Tipps zu Google AdWords: Anzeigenerweiterungen

    von Daniel Zaino am 14. Mai 2018

    Die Anzeigenerweiterungen von Google AdWords bieten eine hervorragende Möglichkeit, dem Suchenden spezifische Informationen zu Ihren Produkten und Dienstleistungen zu vermitteln. Dadurch generieren sie für ihn einen echten Mehrwert. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Nutzen ihrer Werbemöglichkeiten maximieren und optimal ausschöpfen können.

    Was sind Anzeigenerweiterungen?

    Google unterscheidet die Anzeigenerweiterungen in automatische und manuelle Anzeigenerweiterungen. Automatische Anzeigenerweiterungen können nicht aktiv beeinflusst werden. Google spielt diese, wie der Name schon verrät, automatisch aus, wenn dadurch die Anzeigenleistung verbessert wird. Zu den automatischen Anzeigenerweiterungen gehören unter anderem Bewertungen, Anzahl bisheriger Besuche und automatische Sitelink- Erweiterungen. Mit manuellen Anzeigenerweiterungen können Sie hingegen direkt Einfluss auf die Leistung Ihrer Kampagnen nehmen. Diese sollten so gesteuert werden, damit Sie ihr Anzeigenranking nachhaltig verbessern können und die Interaktionsmöglichkeiten mit Kunden optimiert werden.
     

    Hier klicken für kostenlose AdWords Analyse
    Warum soll ich Google AdWords Anzeigenerweiterungen nutzen?
    Anzeigenerweiterungen ermöglichen es Ihnen, den Suchenden zusätzliche Informationen zu Ihrem Angebot oder Ihrem Unternehmen zu vermitteln. Ihre Anzeige nimmt dadurch mehr Platz ein, wirkt präsenter und generiert eine erhöhte Sichtbarkeit. Google bietet hierzu eine grosse Auswahl an Anzeigenerweiterungen:

    • Sitelinkerweiterungen

    • Erweiterungen mit Zusatzinformationen

    • Snippet-Erweiterungen

    • Anruferweiterungen

    • SMS-Erweiterungen

    • Standorterweiterungen & Partnerstandorterweiterungen

    • Preiserweiterungen

    • App-Erweiterungen

    • Rezensionserweiterungen

    anzeigenerweiterungen

    Nicht alle Erweiterungen sind für jedes Unternehmen sinnvoll. Es gilt die Anzeigenerweiterungen gezielt einzusetzen, damit der höchstmögliche Nutzen für ihre Produkte und Dienstleistungen generiert werden kann. Anzeigeinformationen sind bisweilen kostenlos, können mit der richtigen Anwendung jedoch sehr effektiv sein. 

    Fazit

    Anzeigenerweiterungen bieten Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten um Ihre Anzeigen in Google Adwords auszubauen, werden aber umso öfter als überflüssigen Zusatz abgetan. Trotzdem sollten sie als wichtiges Feature in Adwords betrachtet werden, da sie dem Suchenden mehr Gründe bieten, Ihr Produkt oder Service zu nutzen.

    Möchten Sie Ihre AdWords Kampagne optimieren und einem kostenlosen Check-up unterziehen? Dann kontaktieren Sie uns noch heute und verschaffen Sie sich einen Vorteil! 

    Anmeldung für kostenlosen Google Marketing Check-up

     

    Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten:

    • Warum ist Google Marketing wichtig für meine Onlinepräsenz?
    • 5 Best Practice Tipps für Google AdWords
    • Google Ranking verbessern: 6 Schritte
    • Google AdWordsTextanzeigen: Überzeugen mit wenigen Worten
    • Wie kann ich den Qualitätsfaktor von Keywords erhöhen?

    Themen: Google Marketing

    Autor: Daniel Zaino

    Newsletter abonnieren

    Letzte Beiträge