Google AdWords Textanzeigen: Überzeugen mit wenigen Worten

    von Alexander Wicki am 20. April 2018

    Textanzeigen im Google Such- und Displaynetzwerk bieten eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Produkte und Dienstleistungen anzubieten. Mit der zielgerichteten  Erstellung und Optimierung der Textanzeigen holen Sie das Maximum aus Ihren Kampagnen heraus.

    Textanzeigen_2.jpg

    In Google AdWords gibt es viele mögliche Einstellungen. Die Textanzeigen spielen dabei eine zentrale Rolle. Denn sie sind es, welche Ihr potenzieller Kunde zu sehen bekommt. Daher sollten Sie genügend Zeit für die Erstellung und Optimierung der Textanzeigen einplanen.

     

    Finale URL

    Die Finale URL ist die Zielseite, auf welche die AdWords Anzeige verweist. Sie sollte möglichst relevant zur Textanzeige sein. Wenn Sie beispielsweise schwarze Damenschuhe anbieten, sollten Sie auf Ihrer Zielseite schwarze Damenschuhe und nicht eine grosse Auswahl an diversen Schuhen anzeigen.

     

    Anzeigentitel 1 & 2

    Die Anzeigentitel sind das erste, was Ihre potenziellen Kunden sehen. Daher sollten Sie darin unbedingt Ihr Keyword verwenden. Versuchen Sie den Kunden schon im Anzeigentitel zu vermitteln, warum er auf die Anzeige klicken soll und was ihn danach erwartet.

    Textanzeigen Google AdWords

    Pfad

    Der Pfad ist die Webadresse, welche für den Kunden sichtbar ist. Er dient dazu, unschöne und lange URLs zu verbergen. Verwenden Sie das Hauptkeyword im Pfad, um dem Betrachter zusätzliches Vertrauen zu geben, dass er sich am richtigen Ort befindet.

     

    Beschreibung

    Mit bis zu 80 Zeichen können Sie weitere Informationen und überzeugende Argumente über Ihr Angebot oder Ihr Unternehmen teilen. Verwenden Sie einen Call-to-Action, um den Kunden zum Klicken zu bewegen.

     

    Erstellen Sie mehrerer Anzeigentexte pro Anzeigengruppe und testen Sie, welche den grössten Erfolg bringt. Mit der entsprechenden Einstellung spielt Google jeweils die Anzeige aus, welche am besten performt. Anzeigenerweiterungen sind eine hervorragende Chance, um Ihrer Anzeige mehr Aufmerksamkeit zu verleihen. Beachten Sie die redaktionellen Anforderungen von Google, um sicher zu gehen, dass Ihre Anzeige auch geschaltet wird.

     

    Möchten Sie Ihr AdWords Konto oder Ihre Website einer Überprüfung unterziehen? Dann kontaktieren Sie uns für einen kostenlosen Check-up.

     

    Anmeldung für kostenlosen Google Marketing Check-up

     

    Weitere Artikel, die Sie interessieren könnten:

    Themen: Google Marketing

    Autor: Alexander Wicki

    Verbinden:

    Newsletter abonnieren

    Letzte Beiträge